Friday Spotifyday

Freitag ist Neuheitentag bei Spotify. Zumindest für Abonnenten. Da wird die Playlist “Neuerscheinungen”, die Spotifys Algorithmus nach dem vermutlichen Geschmak des Users erstellt, neu befüllt.

Oft sind Sachen dabei, die einen total überraschen. Positiv wie negativ. Die Sachen, die einem nicht gefallen, kann man über das Menü entfernen, dann merkt sich das der Algorithmus hoffentlich bis zum nächsten Mal. Mit der Zeit kriegt man dann immer bessere Vorschläge, oder man landet, wie ich zZt in einer komischen Schleife, oder eher Sackgasse, wenn nix dabei ist, was so recht begeistern will.

Egal, heute wollt ich eh keine Musik vorstellen, sondern wieder mal ein paar Hörbücher, die ich bei Spotify gefunden habe. Auch wer keine Hörbücher hört, kann das ja nutzen, um mal kurz in ein Buch “reinzulesen”, um zu schauen, ob es einen interessiert.

Also, als erstes “Der Gott der kleinen Dinge” von Arundhati Roy, fast schon ein Klassiker, der bei seinem Erscheinen 1997 gleich den Booker Prize abgesahnt hat.
Hat mir seinerzeit supergut gefallen, vielleicht hör ich mal rein. Hier der Playlist-Link zum Hörbuch

Ungewöhnlich, aber zeitgleich mit der Veröffentlichung der Printversion und der Bezahlversion auf allen anderen Kanälen, erschien Deniz Yücels Buch “Agentterorist”, in dem es um seine Haft in der Türkei geht, ist das Hörbuch bei Spotify aufgetaucht. Hier der Link zur Playliste des Buchs

Nicht unbedingt zu den Neuheiten zählen die Bücher von Stefan Zweig. Andererseits sind die Hörbuchversionen stellenweise ganz neu aufgelegt worden. Hier zB der Link zur Playlist von “Magellan” und “Die Welt von gestern

Habe festgestellt, dass, wenn man bei Spotify nach einem Autor sucht, dass man dann besser nicht das Künstlerprofil in den Suchergebnissen ankickt, weil dann alle Titel ziemlich unübersichtlich dargestellt werden, sondern dass man gleich bei den Suchergebnissen auf die “Alben” klickt. Dann findet man alle auf Spotify verfügbaren Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.