Unheimliche Taschen (plus)

Die Rede ist natürlich von den Scary Pockets.
Im Frühjahr 2018 wurde mir auf Spotify der Titel “Larry Pockets” vorgeschlagen. Was soll ich sagen, habe sofort 100 Punkte auf der 100 Punkte Skala vergeben. Larry Goldings als Keyboarder/Orgler hat mir gefallen seit ich ihn auf der CD Mo’ Roots von Maceo Parker gehört habe. Muss Anfang der 90er gewesen sein.
Und hier also mit einer Band namens Scary Pockets zusammen, auch namens-mäßig.

Supercool und funky.
Auf YouTube gibt’s mittlerweile 130 Videos, viele davon find ich schlicht und einfach saugudd. Jeden Montag kommt ein neues dazu. Witzige und respektlose Versionen von mehr oder weniger bekannten Hits.

Sagenhaft!

Keyboarder und Gitarrist bleiben immer die gleichen, alles andere wechselt ständig. Und immer gute Leute dabei.
Eine meiner Lieblingssängerinnen bei Scary Pockets ist obige Rett Madison.
Eine weitere kommt hier: Rozzi. Phänomenale Stimme. Phänomenales Timbre. Phänomenales Timing.

Leider find ich die neueren Sachen von Scary Pockets nicht so ansprechend.
Deshalb hier noch ein Titel von Rozzi herself (tja, was man halt so findet, wenn man in eine unheimliche Tasche rein greift)

Man beachte die beiden Typen, wie sie ab 3:20 tanzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.