Skip to content
Menu

Cold, Cold World

Der Song ist ziemlich genau ein Jahr alt, und bestimmt genauso lange in einer meiner Playlisten, aber erst kürzlich ist mir das zugehörige YouTube Video über den Weg gelaufen.

Ich finde, dass der Song ne unheimliche Power ausstrahlt, die das Video aber komischerweise gar nicht rüber bringt …

Keine Ahnung, woran das jetzt liegt. Vielleicht daran, dass die Typen visuell nicht das transportieren, was der Song vor meinem inneren Auge abspielen lässt.
Vielleicht liegt’s auch daran, dass, im Gegensatz zum Song auf Spotify, das Timing irgendwie off scheint. Gitarre und Gesang empfinde ich nicht wirklich auf den Punkt, so dass sich bei mir ein ganz klein bisschen, aber merklich, ein Gefühl von “Geleier” einstellt. Sorry, hört sich schlimmer an als ich es meine.

Vielleicht liegt’s an der Raumakustik. Wenn man von Spotify zu YouTube wechselt kann man hören dass es “halliger” wird. Das macht ja schon was mit der wahrgenommenen Präzision.

Werd jedenfalls mit dem Video nicht warm, während ich den Song total heiß finde.