Menu

Round and round

Keine Ahnung, wo mir der Titel zum ersten Mal über den Weg gelaufen ist. Irgendwann mal blieb er hängen, nehme an dass das seinerzeit war, als ich die Live-Version von Marcus Millers DVD “Master Of All Trades” gehört und gesehen hab, mit der famosen Lalah Hathaway. Ja, das waren noch Zeiten, als man zum Musikvideos gucken noch nen DVD-Player brauchte …

Ulysses Owen jr. ist ein famoser Schlagzeuger, und seine relativ aktuelle Version von “People Make The World Go Round” ist Anlass genug, mal ein paar Versionen dieser Nummer zusammenzustellen.
Leider gibt’s kein Live-Video von Ulysses Owen, aber immerhin ein Still-Video von dem Song, als Alternative zu Spotify …

Ein bisschen mehr zu sehen gibt’s auf der nächsten Version von und mit Kandace Springs.

Hier kommen noch weitere Versionen:

Skinny Hightower war mir bis heute unbekannt, und obwohl seine Version stellenweise ganz schön flach ist, sprechen mich die Videoszenen an. Gute visuelle Umsetzung des Inhalts.
Und an der Stelle im Main Bazar von New Delhi stand ich auch schon öfter …

Die nächste Version hab ich auch erst heute entdeckt und ich hab sie noch nicht mal ganz angeschaut, finde sie aber durchaus spannend in Kombination mit “Tutu”. Wobei sich wieder ein Kreis zu Marcus Miller schließt.
Views bis heute: 404

Schnell noch eine Version von Herb Alpert zusammen mit Hugh Masekela, bevor der Kreis zu sehr geschlossen ist. Nur äußerst selten klick ich bei Urgestein Herb Alpert nicht auf “weiter”, bei dieser Version hab ich auch schon mal auf “repeat” gedrückt.
Manno, die Nummer ist von ’78!
Und wenn ich seinerzeit die LP gehabt hätte, hätte ich bestimmt mal probiert, sie auch mit 78rpm laufen zu lassen, oder zumindest mit 45 …
Ist schon seeeeehr laid back.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schon mal hier reingeschaut?